Fatih Terim & Trainerteam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das muss auf jeden Fall mal aufhören, dieses dämliche 4-2-4 wenn man ein Tor braucht, das hat bei so vielen versuchen nur ein einziges mal geklappt (undzwar gegen Antalya mit viel Glück).
      Da ist es mir ehrlich gesagt sogar ganz Recht wenn er nicht wechselt, da ist halt auch nicht viel außer vielleicht Positionsgetreue Wechsel wie Mitroglou für Diagne.
    • Einer soll den ma nach der Begründung fragen für den Fegh-Sinan Wechsel. Der beste Spieler geht raus für einen „Spieler“ der diese Saison kaum spielte und bei den Einsätzen nie überzeugte.

      Terim hat uns heute eigenhändig aus dem Spiel genommen mit seinen sinnfreien Auswechslungen, er wird es wohl nie lernen.
      :womanizerpepe:
    • Buggy schrieb:

      Einer soll den ma nach der Begründung fragen für den Fegh-Sinan Wechsel. Der beste Spieler geht raus für einen „Spieler“ der diese Saison kaum spielte und bei den Einsätzen nie überzeugte.

      Terim hat uns heute eigenhändig aus dem Spiel genommen mit seinen sinnfreien Auswechslungen, er wird es wohl nie lernen.
      Du wagst es Terim zu kritisieren? Erfolgsfan.. :D
    • Da gibt es keine Erklärung.

      Belhandas Auswechslung kann man wegen der gelben Karte noch verstehen, aber Feghoulis Auswechslung geht gar nicht.

      Er (und Belhanda) sind die einzigen Kreativspieler bei uns.Das war eigentlich der K.O für uns.

      Nach den Einwechslungen von Mitroglou und Sinan haben wir dann letztendlich zu Neunt gespielt.
      "7.5 metre kale kardesim neyapsin"
    • Galatasaray-Coach Terim greift Schiedsrichter Palabiyik an! - GazeteFutbol

      „Wir haben heute nur unentschieden gespielt, obwohl wir sehr leicht hätten gewinnen können. Dieses Jahr passieren interessante Dinge. Wenn ich alles aussprechen würde, müsste ich wahrscheinlich noch mit einer Strafe rechnen, aber das werde ich nicht zulassen, da nur noch sechs Spiele vor der Tür stehen. Aber das Foul vor unserem Gegentor, die Situation von Mehmet Topal. Ich denke, da gibt es keine zwei Meinungen. Am Ende war klar was der Schiedsrichter bezwecken wollte. Nach der Roten Karte wollte er einen Ausgleich schaffen. Dazu kann ich nur sagen: Wenn du dich nicht traust oder Angst hast, dann übe diesen Beruf nicht aus! So einfach ist das. Mich interessieren diese Aussagen nicht, dass sich die Tradition nicht geändert habe und wir wieder nicht gewinnen konnten. Galatasaray hat hier auch unvergessliche Momente erlebt“
    • concierge61 schrieb:

      Wer sagt, dass ich es ernst meine? ^^
      Naja wenn du es hier in den Terim Thread nach gestern schreibst kommt das halt so rüber.
      Aber diese Ursprüngliche Aussage kam von Fikret Orman oder so (vllt wars auch Ali Koc) als Terim sich über den Schiri vom Konya Spiel aufgeregt hat.
      Als dann GS einmal bevorteilt wurde (glaub es war das TS Spiel) hat Terim aus trotz diese Aussage wiederholt.
    • Neu

      An der Stelle muss ich dann auch mal Terim loben.
      Es stimmt dass er diese Saison taktisch oft Mist gebaut hat und auch komisch gewechselt hat, aber es gibt nicht viele andere Trainer die nach so einer Hinrunde und nach 8 Punkten Rückstand am 25.Spieltag die Motivation des Teams noch so weit aufrechterhalten können. Die meisten Fans selber haben nicht mehr an die Meisterschaft geglaubt aber irgendwie hat Terim es geschafft dass das Team nicht aufgibt und weiter dran bleibt.
      Gibt zwar immer diese Floskeln "wir kucken einfach auf unsere Spiele und dann schauen wir" usw., aber wenn die Spieler nicht wirklich noch daran glauben würden wir kein 2-0 Auswärts gegen Bursa noch drehen, oder gegen Akhisar so spät doch noch den Siegtreffer erzielen.
      Letzendlich haben wir nach dem 15. Spieltag wo es erstmalig 8 Punkte Rückstand gab gut zurückgeschlagen, zuerst gab es ein Unentschieden gegen IBB nach Rückstand Auswärts, also gegen eine Mannschaft die bis dahin keine Führung hergegeben hat, und danach gab es 10 Siege und 3 Unentschieden, sowie keine Niederlage. Das war teilweise spielerisch überzeugend, teilweise (bzw. recht oft sogar) über den Kampf, aber irgendwie haben wir uns zurückgekämpft gegen ein IBB was die meiste Zeit sehr stark durchgepunktet hat.

      Ob wir das jetzt zuende bringen oder nicht sei mal dahingestellt, kann durchaus sein dass wir das noch verkacken, aber bis hierher zurückzukommen ist schon eine Leistung. Die Fans glauben tatsächlich wieder daran und sind in diesem Meisterschaftsmodus angelangt der uns immer sehr stark gemacht hat.
    • Neu

      Wir spielen zwar keine überragende Saison, aber trotz allen Umständen dieses Jahr, sowohl im sportlichen Bereich, als auch bei uns im Vorstand oder sei es der ewige Kampf mit der TFF und Terim und den überzogenen Strafen etc..
      .. spielen wir eine sehr solide Saison.

      Unsere letzte Niederlage haben wir uns im 14. Spieltag gegen BJK abgeholt.
      Gut, das Spiel gegen Erzurum war vielleicht nicht so nice, aber ansonsten haben wir eine sehr gute Rückrunde gespielt, wenn ihr mich fragt. Wir haben nicht einfach so mal 8 Punkte Rückstand fast wieder aufgeholt.

      Man darf auch nicht vergessen, dass das alles bis jetzt relativ gut funktioniert, obwohl wir auch noch einen Umbruch gestartet haben im Winter. Die zwei neuen JUNGEN Innenverteidiger, haben überzeugt und das macht sich in der Tabelle und in den Statistiken bemerkbar.

      Die Terim & Mustafa Cengiz Kooperation hat es geschafft nicht nur eine Mannschaft auf die Beine zu stellen, die um die Meisterschaft spielt, sondern sie haben auch Spieler ins Boot geholt die einen Wiederverkaufswert haben und uns später teilweise 2x bis 4-fache der Ablöse wieder einbringen. Ich denke dass die Transfers mit Luyindama und Marcao nur ein Anfang waren. Der Rest wird noch folgen.
      Während bei Basak, Fener und BJK (zumindest in den letzten Jahren) der Altersdurchschnitt immer nach oben gestiegen ist, wird er bei uns hoffentlich immer kleiner.