GS | Transferdiskussionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • JDilla schrieb:

      Mit welchem Geld will man einkaufen, wenn man dieses Jahr wieder nicht Meister wird?
      FB wird auch seit einigen Jahren nich Meister und die letzten Jahre haben Sie einge Transfere gemacht. Mit Meister werden hat ein Transfer nichts zu tun. Der Vorstand hat in der Pandemie Zeit komplett verschlafen. Sie hatten genug zeit sich mit Abgängen und Zugängen sich zukümmern. die Letzeen 3 Jahre starten wir einmal ohne Verteidigung letztes Jahr ohne Sturm ( das obwohl man Meister wahr ) dieses Jahr fehlt das Mittelfeld. wenn du die Säule des Teams als erstes in den Verein holst und dann ersatzspieler holst hast du keine probleme mit Media oder den Fans.

      Babel = will man loswerden man hat sich darum nicht gekümmert
      Belhanda = Spielt lustlos und mit den Fans ist die Bindung weg
      Feghuli = ist nicht mehr so spritzig wie früher und man will ihn eigentlich loswerden wegem gehalt
      Ozornwofor = hat man bestimmt vorher gewusst das man ihn wieder verleiht
      Sener = hat kein GS Nivo
      Jimmy = Spielt keine Rolle in der Mannschaft
      Sekidika = spielt auch keine Rolle in der Mannschaft
      Diagne = das er zurück kommt wusste der Vorstand länger

      al dieser Spieler hätten sie in der Corona Zeit neue Vereine suchen oder verleihen können, was haben sie bitte gemacht haben wie die letzten 3 Jahre bis zum Ende der Saison gewartet und dann sind sie in Aktion getretten. Was zu Spät ist
    • Jede Transferphase war doch bis jetzt ein Fiasko unter diesem Vorstand. Entweder kam gar keiner und wir hatten z.B keinen Sturm oder die Transfers kamen richtig spät. Beispielsweise als wir ohne Stürmer in die Saison gestartet sind und dann in der Winterpause angeblich für lau Alan bekommen sollten. Am Ende kam Diagne für 13 Millionen. Klar wegen FFP sind unsere Hände teilweise gebunden, aber trotzdem hätte man das viel souveräner lösen können. Jetzt lässt man sich von den gleichen Beratern Spieler andrehen, die sonst nicht die Chance hätten bei uns zu spielen. Die nutzen die Gunst der Stunde und wissen das wir im Mittelfeld dringend Spieler brauchen.
    • driftKing schrieb:

      JDilla schrieb:

      Mit welchem Geld will man einkaufen, wenn man dieses Jahr wieder nicht Meister wird?
      FB wird auch seit einigen Jahren nich Meister und die letzten Jahre haben Sie einge Transfere gemacht. Mit Meister werden hat ein Transfer nichts zu tun. Der Vorstand hat in der Pandemie Zeit komplett verschlafen. Sie hatten genug zeit sich mit Abgängen und Zugängen sich zukümmern. die Letzeen 3 Jahre starten wir einmal ohne Verteidigung letztes Jahr ohne Sturm ( das obwohl man Meister wahr ) dieses Jahr fehlt das Mittelfeld. wenn du die Säule des Teams als erstes in den Verein holst und dann ersatzspieler holst hast du keine probleme mit Media oder den Fans.
      Babel = will man loswerden man hat sich darum nicht gekümmert
      Belhanda = Spielt lustlos und mit den Fans ist die Bindung weg
      Feghuli = ist nicht mehr so spritzig wie früher und man will ihn eigentlich loswerden wegem gehalt
      Ozornwofor = hat man bestimmt vorher gewusst das man ihn wieder verleiht
      Sener = hat kein GS Nivo
      Jimmy = Spielt keine Rolle in der Mannschaft
      Sekidika = spielt auch keine Rolle in der Mannschaft
      Diagne = das er zurück kommt wusste der Vorstand länger

      al dieser Spieler hätten sie in der Corona Zeit neue Vereine suchen oder verleihen können, was haben sie bitte gemacht haben wie die letzten 3 Jahre bis zum Ende der Saison gewartet und dann sind sie in Aktion getretten. Was zu Spät ist
      und wie willst du spieler, die einen laufenden vertrag haben, und nicht weg wollen, loswerden?
      noch dazu, wenn für die meisten der von dir genannten spieler keine intressenten vorhanden sind, oder diese einen lächerlichen betrag, oder sogar wahnwitzige forderung ( weiterzahlung des gehaltes z.b) fordern.

      selbst bei fifa 2020 wird man nicht immer gleich alle spieler los, die man auf den transfermarkt schmeisst. ;)
      younes belhanda, gs pre-assistkönig 2017/18
    • bbbyyy1905 schrieb:

      Jede Transferphase war doch bis jetzt ein Fiasko unter diesem Vorstand. Entweder kam gar keiner und wir hatten z.B keinen Sturm oder die Transfers kamen richtig spät. Beispielsweise als wir ohne Stürmer in die Saison gestartet sind und dann in der Winterpause angeblich für lau Alan bekommen sollten. Am Ende kam Diagne für 13 Millionen. Klar wegen FFP sind unsere Hände teilweise gebunden, aber trotzdem hätte man das viel souveräner lösen können. Jetzt lässt man sich von den gleichen Beratern Spieler andrehen, die sonst nicht die Chance hätten bei uns zu spielen. Die nutzen die Gunst der Stunde und wissen das wir im Mittelfeld dringend Spieler brauchen.
      Und sind trotzdem Meister geworden egal ob mit oder ohne sturm
    • driftKing schrieb:

      JDilla schrieb:

      Mit welchem Geld will man einkaufen, wenn man dieses Jahr wieder nicht Meister wird?
      FB wird auch seit einigen Jahren nich Meister und die letzten Jahre haben Sie einge Transfere gemacht. Mit Meister werden hat ein Transfer nichts zu tun. Der Vorstand hat in der Pandemie Zeit komplett verschlafen. Sie hatten genug zeit sich mit Abgängen und Zugängen sich zukümmern. die Letzeen 3 Jahre starten wir einmal ohne Verteidigung letztes Jahr ohne Sturm ( das obwohl man Meister wahr ) dieses Jahr fehlt das Mittelfeld. wenn du die Säule des Teams als erstes in den Verein holst und dann ersatzspieler holst hast du keine probleme mit Media oder den Fans.
      Babel = will man loswerden man hat sich darum nicht gekümmert
      Belhanda = Spielt lustlos und mit den Fans ist die Bindung weg
      Feghuli = ist nicht mehr so spritzig wie früher und man will ihn eigentlich loswerden wegem gehalt
      Ozornwofor = hat man bestimmt vorher gewusst das man ihn wieder verleiht
      Sener = hat kein GS Nivo
      Jimmy = Spielt keine Rolle in der Mannschaft
      Sekidika = spielt auch keine Rolle in der Mannschaft
      Diagne = das er zurück kommt wusste der Vorstand länger

      al dieser Spieler hätten sie in der Corona Zeit neue Vereine suchen oder verleihen können, was haben sie bitte gemacht haben wie die letzten 3 Jahre bis zum Ende der Saison gewartet und dann sind sie in Aktion getretten. Was zu Spät ist

      Die haben mit Ali Koc fast schon einen Mäzen. Bei uns wird ein Präsident niemals Geld aus eigener Tasche für Transfers ausgeben oder lukrative Sponsorendeals mit seinen eigenen Firmen abschließen, damit etwas Kohle in den Verein kommt. Eher nimmt man uns auseinander, stellt überteuerte Rechnungen für Hotelaufenthalte um am Verein zu verdienen.

      Belhanda kann so lustlos spielen wie er will, Terim will ihn trotzdem behalten und hat schon im Jahr davor sein Veto eingelegt als man ihn für 9 Mio Dollar verkaufen wollte. Die Info teilte der Insider aus GSCimbom, der Luyindama, Seri und co. im voraus sagte, bevor deren Namen überhaupt auftauchten.

      Man konnte Feghouli nicht mal vor Corona loswerden. Der wird nicht so schnell wechseln. Denke der geht frühstens im nächsten Sommer.
      Babel war Terims Wunschspieler, der im 1. Jahr 4,5 Mio kassiert hat und 2,5 Mio Netto verdient. Denkst du die Vereine stehen Schlange um ihn zu holen?

      Sekidika und Ozornwaffle wird man bestimmt noch verleihen. Diagne wollte Terim behalten, denke das tut er auch aus Angst, dass der Vorstand nach einem Verkauf von Diagne nicht in der Lage sein wird, einen Nachfolger im selben Transferfenster zu verpflichten.

      Sener und Jimmy würde man denke ich wie Adem keine Steine in den Weg legen wenn sie wechseln wollen, nur kann bzw. will deren Gehalt wohl kaum ein Anadolu Team stemmen.


      Man braucht auch Geld für Spieler deren Verträge auslaufen. Denkst du MHY, Sosa und co. wechselten ohne Handgeld zu FB? Wir konnten ja da wir keine Kohle haben nicht mal die 500k € an MHY rechtzeitig überweisen und er ging dann zu FB...
    • jungs was ich meine ist das der Vorstand viel zu langsam ist. man wusste wieviele Spieler uns verlassen wieviele kommen müssen. Ungefähr welche Spieler uns verlassen oder eventuell verlassen. Genau in der Corona Zeit hätten Sie wenigstens mit ein Paar Spielern im Vorraus einigen können. Mir ist klar das die fest dotierten Spieler mit ihren hohen Verträgen schwer loswerden aber denkt wirklich auch einer das sich der Vorstand sich in dieser zeit um sowas gekümmert hat?

      Ich denke nicht man hat einfach Ende der Saison abgewartet und dann hat man damit angefangen was komplett falsch ist. Man hatte genug Pause und ich rede hier nicht nur von dieser Sesion jedes Jahr das gleiche. Takimin omurgasini yap sonra degisim oyunculari ucuza al ( stell erst die Wirbelsäule des Teams und die auswechselspieler kannste dann bis zum schluss abwarten um weniger Geld auszugeben ).

      Aber wir holen erst die Auswechsel Spieler und die SPieler die für die erste 11 gedacht sind kommen letzten Tag :thumbdown:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von driftKing ()

    • Cimbomski schrieb:

      Für viele und auch für mich ist das ständige Leihen für hohe Leihgebühren halt ein Dorn im Auge.
      Genau deswegen hab ich damals diese FFP Strafen nicht so abgefeiert, viel mehr Möglichkeiten haben wir nicht wenn wir keine Spieler gut loswerden können.
      Solange wir diese Auflagen haben gibt es nur diesen Weg, und irgendwie Spieler gut zu verkaufen, aber die Spieler die was Wert sind, würden auch anderswo wieder eine Lücke öffnen (Marcao).
    • AleminKrali schrieb:

      Für mich ist nich der Spieler das Problem sondern die Vorgehensweise.

      Man eiert die ganzen Transferperiode rum, versucht Spieler zu holen, die wir uns nicht leisten können (Moder z.B.) und erzählt was von dass man Geduld haben soll, dass man viele Alternativen hat blabla.

      Am ende kommt wieder ein Spieler von Davilla oder wie der Typ heißt, ohne Vorbereitung, wahrscheinlich nicht der Wunschspieler vom Coach und zu überhöhen Konditionen (Leihgebühr und KO) und verkauft das als gutes Scouting.

      Zum Spieler kA. Aber ich erwarte wenigstens dass man eine Leihgebühr aushandelt, die man sich leisten kann und keine 7,5 Mio.
      Denke mal die Wahrheit ist, dass man niemanden verkaufen konnte.
      Man hat wohl auf einen Abnehmer für Marcao oder so gewartet, eventuell auch auf mehr Kooperation bei Feghouli und Babel oder so gehofft. Dann hätte man vllt auch etwas Transferbudget, aber nachdem das alles nicht geklappt hat bleibt eben kein Ablösebudget, selbst wenn wir im Vorjahr die CL gewonnen hätten dürften wir kein Minus machen. Denke man traut sich da einfach nicht sich hinzustellen und zu sagen "ja wir konnten keinen verkaufen, müssen unsere Notlösung nehmen und jemanden kurzfristig leihen damit wir überhaupt jemanden haben".
      Ist nicht schön, aber damit war zu rechnen.

      Ob wir nach den FFP Auflagen gute Transfers machen bezweifle ich, aber ich denke dann werden wir wenigstens endlich wieder Spieler auf wirklich kaufen die dann uns gehören, statt nur noch von Leihen zu leben.