EM VF - Deutschland - Italia | 02.07. | 21:00

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EM VF - Deutschland - Italia | 02.07. | 21:00



      Datum: 02.07.2016

      Uhrzeit: 21:00 [MEZ]

      Schiedsrichter: Viktor Kassai (HUN)

      Ort & Stadion: Stade de Bordeaux - Bordeaux

      Übertragung: ARD, ORF, SRF, TRT etc.
      _________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Die voraussichtliche Elf:

      Deutschland:

      Neuer - Kimmich, Boateng, Hummels, Hector - Kroos, Khedira, Müller, Özil, Draxler - Gomez
      Es fehlt: -
      Fraglich: -
      Bei einer weiteren Gelben Karte gesperrt: Boateng, Hummels, Khedira, Kimmich, Özil


      Italien:
      Buffon - Barzagli, Bonucci, Chiellini - Florenzi, Sturaro, Parolo, Giaccherini, De Sciglio - Pellè, Éder
      Es fehlen: Candreva (Adduktoren), Thiago Motta (Gesperrt)
      Fraglich: De Rossi (Oberschenkel)
      Bei einer weiteren Gelben Karte gesperrt: Barzagli, Bonucci, Buffon, Chiellini, De Rossi, De Sciglio, Éder, Insigne, Pellè, Sirigu, Zaza




      Infos zum Spiel:

      • Deutschland ist in allen acht Duellen bei Turnieren ohne Sieg gegen Italien
      • Antonio Contes Azzurri müssen auf den gesperrten Thiago Motta verzichten
      • Italien schlug Deutschland im Halbfinale der UEFA EURO 2012 mit 2:1
    • Wer gewinnt dieses Spiel? 15
      1.  
        Deutschland mit einem Tor Vorsprung (5) 33%
      2.  
        Italien Handicap + (3) 20%
      3.  
        Deutschland in der Verlängerung / Elfmeterschießen (3) 20%
      4.  
        Italien mit einem Tor Vorsprung (2) 13%
      5.  
        Italien in der Verlängerung / Elfmeterschießen (1) 7%
      6.  
        Deutschland Handicap + (1) 7%
      Wird Deutschland den Angstgegner Italien zum ersten Mal in einem Turnier besiegen?
    • Bisherige Aufeinandertreffen (Pflichtspiele)

      WM 1962 Gruppenphase 1.Spieltag: Deutschland 0-0 Italien
      Das erste Pflichtspielaufeinandertreffen gab es in Chile bei der Weltmeisterschaft 1962.
      In der Gruppenphase mit Gastgeber Chile und der Schweiz waren Deutschland und Italien Favoriten aufs Weiterkommen.
      Zum Auftakt spielten Deutschland und Italien 0-0 gegeneinander, womit beide leben konnten.
      Deutschland kam später als Gruppensieger weiter, Italien verlor den Kampf um Platz 2 gegen Chile in der "Schlacht von Santiago", welche aufgrund italienischer Journalisten welche vorher das vom Erdbeben heimgesuchte Land samt seiner Einwohner verspotteten mehr in einer offenen Schlägerei als in einem Fußballspiel ausartete. Da mehrere Spieler beider Teams ihr Missverstehen über die folglichen Platzverweise vorgaben wurden dank dieses Spieles dann auch klar sichtbare eindeutige Zeichen in Form von gelben und roten Karten eingeführt.

      WM 1970 Halbfinale: Italien 4-3 Deutschland n.V.
      Das nächste aufeinandertreffen gab es im sogenannten "Jahrhundertspiel" im WM Halbfinale 1970. Italien führte fast das gesamte Spiel über mit 1-0, musste aber in der 90.Minute den Ausgleich hinnehmen. Die Verlängerung wurde dann noch dramatischer, als zuerst Deutschland in Führung ging, Italien das Spiel drehte, Deutschland ausglich und Italien eine Minute später nochmal in Führung ging. Am Ende stand ein 4-3, noch heute erinnert eine Tafel im Aztekenstadion an dieses Spiel.

      WM 1978 Zwischenrunde 1.Spieltag: Deutschland 0-0 Italien
      Damals gab es ein System wo in der zweiten Runde die verbliebenen acht Teams in zwei Vierergruppen gegeneinander antraten, die Gruppensieger zogen ins Finale ein, die zweiten ins Spiel um Platz 3.
      Zum Auftakt dieser zweiten Gruppenphase trennten sich Deutschland und Italien in einem Torlosen Remis, was alles offen hielt.
      Am Ende wurde Italien Gruppenzweiter hinter den Niederlanden da sie das direkte Duell gegen diese am Ende verloren haben, Deutschland verlor später noch gegen Österreich in der Legendären "Schmach von Cordoba" und wurde dritter, wobei die Chancen schon mit einem 2-2 gegen die Niederlande verspielt wurden.

      WM 1982 Finale: Italien 3-1 Deutschland
      Vier Jahre später standen sich Italien und Deutschland erneut gegenüber, diesmal in einem WM-Finale.
      Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging Italien in der 57.Minute in Führung, Deutschland was drei Tage zuvor noch ein Kräftezehrendes Halbfinale mit Verlängerung spielen musste hatte nurnoch wenig entgegenzusetzen, zumal es Italien nun entgegenkam dass sie ihr klassisches Konterspiel durchziehen konnten. Italien machte das Spiel mit 3-0 klar, auch wenn Deutschland am Ende noch den Ehrentreffer erzielte, und wurde zum dritten mal Weltmeister.

      EM 1988 Gruppenphase 1.Spieltag: Deutschland 1-1 Italien
      Zur EM in Deutschland hieß der Auftaktgegner des Gastgebers Italien.
      Nach einem Treffer von Roberto Mancini konnte Deutschland schnell ausgleichen, am Ende wird dennoch das Remis aus deutscher Sicht als glücklich beschrieben.
      Am Ende kamen beide Teams vor Spanien und Dänemark ins Halbfinale, welches beide aber nicht überstanden.

      EM 1996 Gruppenphase 3.Spieltag: Italien 0-0 Deutschland
      Nach zwei Gruppenspieltagen war Deutschland mit 6 Punkten auf Platz 1, während Italien sich gegen Tschechien ein Fernduell um Platz 2 lieferte, während Russland nur noch minimale Chancen hatte.
      Deutschland hätte ein Punkt zum Gruppensieg gereicht und nur eine hohe Niederlage hätte sie noch aus dem Wettbewerb befördern können, sofern Tschechien gleichzeitig gewinnt. Italien hätte ein einfacher Sieg für den zweiten Platz gereicht.
      Deutschland hielt einen Foulelfmeter und schaffte es auch durch weitere Paraden sich ein Unentschieden zu retten, womit Italien ausgeschieden ist und Deutschland erster wurde. Zumindest der erste gefühlte Sieg gegen Italien.

      WM 2006 Halbfinale: Deutschland 0-2 Italien n.V.
      Bei der WM im eigenen Land stieß Deutschland bis ins Halbfinale vor und wollte nun endlich den ersten Sieg gegen den Rivalen erringen.
      Doch lange sah es nach einem 0-0 aus und es ging schon aufs Elfmeterschießen zu, als Italien durch ein schönes Tor in der 119.Minute doch noch das Tor schoss, wenig später erhöhten sie auf 2-0 und machten das Finale perfekt, und später auch den 4.Weltmeistertitel.
      Deutschland hat somit zum ersten mal in Dortmund ein Länderspiel verloren.

      EM 2012 Halbfinale: Italien 2-1 Deutschland
      Wieder ein Halbfinale, wieder heißt der Gegner Italien, diesmal konnte man die Deutsche Mannschaft sogar als Favorit bezeichnen.
      Doch Mario Balotelli erzielte gleich zwei Tore und entschied das Spiel zugunsten von Italien, auch wenn Deutschland nochmal auf ein Tor herrankam.
      Bis heute hat Deutschland somit immernoch keinen Sieg gegen Italien errungen, mal sehen ob sich das heute ändert.
    • Die Italiener sind bisher taktisch extrem ausgefuchst und hinzu kommt einfach die hohe Erfahrung gepaart mit fitten Spielern. Hinzu kommt, dass ich nicht glaube, dass Gomez gegen diese Verteidigung Land sehen wird. Dafür ist die Qualität einfach zu hoch, da beißen sich bisher einige die Zähne aus.
      Andererseits hat Deutschland Neuer und Boateng, beide in überragender Form! Vor allem wenn du an Boateng vorbeikommst, kommt der nächste Endgegner in Form von Neuer :D Aber die Chancenverwertung seit dem Weltmeistertitel macht einem echt Sorgen, gegen taktisch überragende Italiener wird man nicht viele Chancen bekommen.

      1-0 für Italien in der regulären Spielzeit, so war mein Kicktipp :D
    • Spieler die bei einer gelben Karte für das Halbfinale ausfallen:

      Deutschland: Jérôme Boateng, Mats Hummels, Sami Khedira, Joshua Kimmich, Mesut Özil
      Italien: Andrea Barzagli, Leonardo Bonucci, Gianluigi Buffon, Giorgio Chiellini, Daniele De Rossi, Mattia De Sciglio, Éder, Lorenzo Insigne, Graziano Pellè, Salvatore Sirigu, Simone Zaza

      :chan: :chan: :chan: :chan: :chan: :chan:
      "Never change a winning team" - Mbaye Diagne