Deutscher Fußball

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leipzig spielt doch nicht schön. Das ist die Verkörperung eines FUT Teams. Hauptsache alle schnell und robust. Natürlich ist Nagelsmann ein hammer Trainer und arbeitet die Stärken dieser Spieler zum Maximum raus. Dazu 2 Spieler mit guten Standards und Schuss.

      Technisch ist das jetzt nicht so ansehnlich. Dortmund und Bayern ist da eine ganz andere Dimension.

      @ibolette

      Natürlich haben alle was miteinander zu tun. Keiner von denen hat zu Leipzig gepasst. Bruma war weder der Flügeltyp ( Spielmacher wie Forsberg und Sabitzer )den sie suchen, aber auch kein Stürmer. Dazu ist er jemand der gut spielt, wenn er wenig taktische Fesseln auf sich hat. Augustin und Cunha genauso. Sörloth ist auch so einer. Deswegen passte so einer wie Werner perfekt rein.

      Und außerdem bei Palace als Stürmer sieht jeder scheiße aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von brk9227 ()

    • brk9227 schrieb:

      Leipzig spielt doch nicht schön. Das ist die Verkörperung eines FUT Teams. Hauptsache alle schnell und robust. Natürlich ist Nagelsmann ein hammer Trainer und arbeitet die Stärken dieser Spieler zum Maximum raus. Dazu 2 Spieler mit guten Standards und Schuss.

      Technisch ist das jetzt nicht so ansehnlich. Dortmund und Bayern ist da eine ganz andere Dimension.
      Gerade Dortmund spielt doch unter Favre einen super langweiligen und langsamen Fußball
    • ibolette schrieb:

      brk9227 schrieb:

      Leipzig spielt doch nicht schön. Das ist die Verkörperung eines FUT Teams. Hauptsache alle schnell und robust. Natürlich ist Nagelsmann ein hammer Trainer und arbeitet die Stärken dieser Spieler zum Maximum raus. Dazu 2 Spieler mit guten Standards und Schuss.

      Technisch ist das jetzt nicht so ansehnlich. Dortmund und Bayern ist da eine ganz andere Dimension.
      Gerade Dortmund spielt doch unter Favre einen super langweiligen Fußball.
      Ben diyorum canakkale bogazi, sen diyorsun yandi götümün agizi.

      Der BVB spielt natürlich nicht so gut unter Favre, aber wenn die mal zünden sieht das bei denen so heftig aus vorne. Leipzig spielt wie Basaksehir nur mit sehr viel Pace und mehr Qualität. Hepsi robot gibi.
    • #FavreOut

      Wie kann man sich bitte so komplett ohne Druck wieder so verspielen, wie Favre?
      :love: Dua Lipa | Keri Hilson | Alanah Pearce | Jennifer Lawrence | Tenille Dashwood | Gia Paige | Leila Lowfire | Billie Kay | Linda Reitinger | Toni Storm | Florence Pugh | Jessica Gomes | Paige Vanzant | Ava Max | Cara Delevingne | Cathy Kelley | Alicia Atout | Gal Gadot | Taylor Swift | Brandi Rhodes | Holly Peers | Mandy Leon | Aubrey Plaza | Marina Diamandis | Carly Rae Jepsen :love:
      ---------------------------

    • brk9227 schrieb:

      ibolette schrieb:

      brk9227 schrieb:

      Leipzig spielt doch nicht schön. Das ist die Verkörperung eines FUT Teams. Hauptsache alle schnell und robust. Natürlich ist Nagelsmann ein hammer Trainer und arbeitet die Stärken dieser Spieler zum Maximum raus. Dazu 2 Spieler mit guten Standards und Schuss.

      Technisch ist das jetzt nicht so ansehnlich. Dortmund und Bayern ist da eine ganz andere Dimension.
      Gerade Dortmund spielt doch unter Favre einen super langweiligen Fußball.
      Ben diyorum canakkale bogazi, sen diyorsun yandi götümün agizi.
      Der BVB spielt natürlich nicht so gut unter Favre, aber wenn die mal zünden sieht das bei denen so heftig aus vorne. Leipzig spielt wie Basaksehir nur mit sehr viel Pace und mehr Qualität. Hepsi robot gibi.
      Ja doch ich sehs eigentlich nicht unähnlich wie du, finde der BVB hat theoretisch eine deutlich höhere Durchschlagskraft und bei Leipzig ist das oft nur ein hin und her Geschiebe, aber natürlich auf hohem Niveau. Aber das bringt Dortmund kaum auf den Platz, daher finde das Leipziger Spiel aktuell einfach ansehnlicher als das Dortmunder. Wenn Dortmund ihr Potential abschöpft, dann sieht das natürlich ganz anders aus.
      Favre muss einfach raus. Verstehe nicht, wie oft er noch die 3er Kette probieren will, bis er checkt, dass es mit Can als IV und Meunier als RAV nicht geht. Man hat das perfekte Spielermaterial für ein 451 und spielt ein 343. Allgemein finde ich die Kaderplanung von Dortmund echt fragwürdig. Talente sind ja schön und gut, aber keine einzige Verstärkung für die erste Elf geholt, stattdessen aber mit Hakimi -> Meunier ein heftiges Downgrade. Das war der Schlüsselspieler im Dortmunder System meiner Meinung nach und ihn durch Meunier zu ersetzen, gerade in einer 3er Kette, ist einfach nur sinnfrei.

      Haaland ist einfach krank. Hoffentlich schießen die noch ein paar und Moukoko kann ohne Risiko eingewechselt werden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ibolette ()

    • Juice 1.5 schrieb:

      1903Oguz schrieb:

      #FavreOut

      Wie kann man sich bitte so komplett ohne Druck wieder so verspielen, wie Favre?
      Innerhalb von ein paar. Minuten gedreht :D

      Ändert nichts daran.
      :love: Dua Lipa | Keri Hilson | Alanah Pearce | Jennifer Lawrence | Tenille Dashwood | Gia Paige | Leila Lowfire | Billie Kay | Linda Reitinger | Toni Storm | Florence Pugh | Jessica Gomes | Paige Vanzant | Ava Max | Cara Delevingne | Cathy Kelley | Alicia Atout | Gal Gadot | Taylor Swift | Brandi Rhodes | Holly Peers | Mandy Leon | Aubrey Plaza | Marina Diamandis | Carly Rae Jepsen :love:
      ---------------------------

    • @ibolette

      Nicht falsch verstehen, Leipzig spielt verdammt guten Fußball. Dieses " dogru oyun " wovon Aykut Kocaman immer faselt ist eigentlich Leipzig. Sie machen sehr viel richtig, laufen sehr viel und immer die richtigen Wege. Deswegen hatte Werner so viele Tapins oder freie 1vs1 mit dem Torhüter. Mir ging es nur darum, dass es für mich nicht so ansehnlich wirkt.
    • Bundesliga » News » BVB kassiert weiteren Millionen-Bonus für Dembélé

      Gute Nachrichten für den BVB: Auch ohne eigenes Zutun darf sich Borussia Dortmund über zusätzliche Einnahmen freuen. Möglich gemacht haben es der FC Barcelona und Ousmane Dembélé.

      Weil der Franzose am Samstag im Ligaspiel des FC Barcelona gegen Atlético Madrid (0:1) seinen insgesamt 75. Pflichtspieleinsatz für die Katalanen feierte, durfte sich der BVB im Gegenzug über weitere fünf Millionen Euro freuen. Das berichtet der "kicker".

      Die fünf Millionen sind ein Teil der Bonuszahlungen, die im Rahmen des Demblélé-Wechsels im Sommer 2017 zwischen den Klubs ausgehandelt wurden. Damals überwies Barcelona eine Basisablöse in Höhe von 105 Millionen Euro nach Dortmund. Darüber hinaus wurden weitere Boni ausgehandelt, in deren Folge die Ablöse auf bis zu 148 Millionen Euro steigen kann.

      Von diesen 148 Millionen Euro hat der BVB mittlerweile über 130 Millionen Euro kassiert, hat der "kicker" errechnet. Schon für Dembélés 25. und 50. Pflichtspieleinsatz flossen jeweils fünf Millionen Euro nach Dortmund. Die Qualifikation für die Champions League kostet die Katalanen zudem jedes Jahr weitere fünf Millionen Euro und schlägt in der Gesamtrechnung mittlerweile mit 15 Millionen Euro zu Buche.

      Dass der BVB am Ende die volle Summe in Höhe von 148 Millionen Euro kassiert, ist so gut wie sicher. Zusätzlich zu den Bonuszahlungen für Einsätze und sportliche Erfolge würden die Dortmunder nämlich auch noch von einem Weiterverkauf des Franzosen profitieren, sollte bis dahin nicht die maximal ausgehandelte Ablöse geflossen sein.

      Allein Dembélés Verletzungspech verhinderte in den vergangenen Jahren, dass die Dortmunder den aktuellen Millionen-Bonus nicht schon früher kassierten. Der Flügelstürmer verpasste seit Sommer 2017 mehr als 70 Spiele aufgrund verschiedener Blessuren. Allein im Jahr 2020 fiel der 23-Jährige sieben Monate aus.
    • „Das DFB-Präsidium hat einstimmig einen Fahrplan verabschiedet, um Erkenntnisse zu sammeln, auszuwerten und darüber zu beraten. Dieser sieht auch vor, dem Bundestrainer die zeitliche und emotionale Distanz zu geben, die aktuelle Situation der Nationalmannschaft grundlegend aufzuarbeiten. Sportlich, um die Ursachen der deutlichen Niederlage von Sevilla zu analysieren. Und persönlich, um die eigene große Enttäuschung zu verarbeiten. Das gehört sich so.

      In der DFB-Präsidiumssitzung am 4. Dezember wird Oliver Bierhoff, Direktor Nationalmannschaften und Akademie, die aktuelle Situation der Nationalmannschaft darstellen und einschätzen. Dazu gehören die Erfahrungen aus der Niederlage gegen Spanien, aber auch die Gesamtentwicklung der Mannschaft in den vergangenen zwei Jahren.

      Der DFB wird zum gegebenen Zeitpunkt über Ergebnisse der Beratungen und nächste Schritte informieren.“
      Die überraschende Entscheidung der Verbandsführung: Jogi Löw darf nach BILD-Informationen am 4. Dezember nicht für sich selbst sprechen. Die DFB-interne Begründung: die Hierarchie!

      Nach dem WM-Aus 2018 war Jogi Löw noch selbst vor das Präsidium getreten und hatte nach mehreren Wochen des Überlegens mitgeteilt, dass er weitermacht.

      Und dieses Mal? Die Entscheidung fällt in elf Tagen...
      Nationalmannschaft: DFB äußert sich erstmals zu Bundestrainer Jogi Löw -
      Fussball -
      Bild.de
    • Neu

      Bei Schalke ist es gerade richtig am Brennen.
      Der Vertrag von Ibisevic (obwohl kaum Gehalt) wird zum 31.12. aufgelöst.
      Bentalebs Vertrag wird garantiert nicht verlängert. Beide Spieler bis dahin suspendiert.

      Stambouli und Mendyl trainieren die nächsten 2 Wochen alleine.

      Der neue Trainer Baum könnte schon wieder fliegen.

      Reschke ist so gut wie weg, wenn nicht schon geschehen.
    • Neu

      Harit is auch suspendiert xd
      :love: Dua Lipa | Keri Hilson | Alanah Pearce | Jennifer Lawrence | Tenille Dashwood | Gia Paige | Leila Lowfire | Billie Kay | Linda Reitinger | Toni Storm | Florence Pugh | Jessica Gomes | Paige Vanzant | Ava Max | Cara Delevingne | Cathy Kelley | Alicia Atout | Gal Gadot | Taylor Swift | Brandi Rhodes | Holly Peers | Mandy Leon | Aubrey Plaza | Marina Diamandis | Carly Rae Jepsen :love:
      ---------------------------