BJK | Ehemalige Spieler & Funktionäre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benutzername schrieb:



      Bei Besiktas hat man sich noch lustig gemacht, dass Bilic keine Derbies gewinnen kann und jetzt bei West Ham werden solche Bilder erstellt von den englischen Fans. Bilic mit West Ham schlägt die großen Teams und gewinnt auch Derbies gegen Lokalrivalen (Arsenal, Chelsea). :D

      Und Westham konnte sich ein UE erkämpfen 8)
      #RespectBilic

      Sie hätten sogar gewinnen können. 2x Alu + Victor Großchance Moses und mehr :D
      Bilic: West Ham could have beaten Manchester United - TEAMtalk | Latest Football News, Results and Fixtures

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bluestorm ()

    • Ein Interview mit Atinc Nukan auf transfermarkt.de

      Nukan: „RB Leipzig kannte mich besser, als ich mich selbst“ - Transfermarkt




      5 Millionen Euro Ablöse zahlte Zweitligist RB Leipzig im vergangenen Sommer für den türkischen Innenverteidiger Atinc Nukan (Foto) an Besiktas Istanbul. Der 22-Jährige, der bis dahin als relativ unbeschriebenes Blatt galt, spricht im TM-Interview mit Murat Öztürk über die Unterschiede zwischen 2.Bundesliga und Süper Lig, wie Coach Ralf Rangnick ihn überzeugen konnte und darüber, welcher Besiktas-Teamkollege ihm zu dem Wechsel riet.

      Transfermarkt: Herr Nukan, haben Sie sich schon in Deutschland eingelebt?

      Atinc Nukan: Das habe ich. Am Anfang hatte ich ein Paar Probleme, aber mit der Zeit hat sich das gelegt – nun bin ich angekommen. In Leipzig leben auch nicht so viele Türken, wie in anderen Großstädten in Deutschland.

      Transfermarkt: Wie verläuft der Arbeitstag Atinc Nukans?

      Nukan: Morgens gehe ich zum Training. Manchmal trainieren wir auch am Mittag. Die meiste Zeit verbringe ich auf dem Trainingsgelände, danach schiebe ich Extra-Einheiten. Nach dem Essen ruhe ich mich aus und anschließend fahre ich nach Hause. Daheim spiele ich gern Playstation. Manchmal gehen wir mit einigen Mannschaftskollegen etwas essen.

      Transfermarkt: Kommen auch Freunde aus der Heimat zu Besuch?

      Nukan: Meine Familie war ein paar Mal hier und auch Freunde kommen mich besuchen. Wir machen zusammen Pläne, wo man überall hingehen kann. Zurzeit bin ich in Istanbul, unter anderem wegen der Hochzeit Mustafa Pektemeks (Stürmer bei Besiktas, Anm. d. Red.).

      Transfermarkt: Im Sommer ging alles ziemlich schnell und auf einmal waren Sie in Leipzig. Wie kam es zu dem Transfer?

      Nukan: Als ich im Sommer im Urlaub war, ist mein Manager Ahmet Bulut mit dem Angebot an mich herangetreten. Daraufhin wollte ich mich mit den Verantwortlichen des Vereins treffen. Es war eine schwere Entscheidung. Um ehrlich zu sein, war ich mir am Anfang nicht sicher, ob ich dieses Angebot annehmen soll, aber Ralf Rangnick hat mich überzeugt.

      Transfermarkt: Wie hat Rangnick Sie überzeugt?

      Nukan: Er hat mir die Ziele des Vereins und die Arbeit rund um meine Person erklärt. Er meinte, dass in mir unheimlich viel Potenzial steckt. Ich war erstaunt, wie gut die mich kannten. Sie hatten jedes meiner Spiele genau analysiert - die kannten mich besser als ich mich selbst. Der Klub möchte in die 1.Bundesliga und mittel- bis langfristig auch nach Europa. Diese Ziele überzeugten mich und ich nahm das Angebot an.

      Transfermarkt: Was denken Sie über die Arbeit Rangnicks?

      Nukan: Er ist ein absolutes Genie. Was er bislang geschafft hat, liegt auf der Hand und dass die Spieler, mit denen er gearbeitet hat, es weit gebracht haben, weiß jeder. Ich bin glücklich, dass ich mit ihm zusammen arbeiten darf. Unser Trainingsprogramm ist sehr komplex und vielfältig. Ich, wie auch andere Spieler, kann sagen, dass ich in meiner Spielart eine Weiterentwicklung feststelle.

      Transfermarkt: Ein Spieler, mit dem Rangnick ebenfalls gearbeitet hatte, ist Ihr Ex-Mannschaftskollege Demba Ba. Haben Sie vor dem Transfer nach Deutschland seinen Rat eingeholt?

      Nukan: Ja, er riet mir, gar nicht lange darüber nachzudenken und sofort zu wechseln.

      Transfermarkt: Erzählen Sie uns etwas über RB Leipzig…

      Nukan: RB Leipzig ist ein attraktiver und ambitionierter Verein. Hinter dem Klub steht ein sehr großer Sponsor, aber natürlich auch noch weitere Partner. Es fehlt uns hier an nichts, unser Trainingsgelände ist klasse. In der Tat sind wir hier besser aufgestellt als so mancher Bundesliga-Klubs. Hier hat jeder seine Aufgaben und jeder weiß, was zu tun ist.

      Transfermarkt: Zu Saisonbeginn standen Sie in der Startelf, dann bremste Sie eine Verletzung aus. Zuletzt konnten Sie jedoch zeigen, warum man sie geholt hat.

      Nukan: Sie haben das schon richtig beschrieben. In die Saison bin ich gut gestartet, dann habe ich mich leider verletzt. Aber ich habe diese Verletzung Gott sei Dank gut überstanden. Zurzeit läuft es bei mir wieder rund und wir sind zudem Erster in der Tabelle. Das motiviert mich nochmal zusätzlich. Unser großes Ziel ist der Aufstieg.

      Transfermarkt: Was ist für Sie der größte Unterschied zwischen der 2.Bundesliga und der Süper Lig?

      Nukan: In Deutschland ist man, was Physis, Kondition und Zweikampf angeht, auf einem höheren Level. In meinen ersten Wochen hatte ich beim Training daher konditionelle Probleme. Inzwischen habe ich mich aber voll daran gewöhnt. In der Türkei wird langsamer gespielt, die Technik ist im Vordergrund. In Deutschland sind andere Elemente des Spiels wichtig.

      Transfermarkt: Ist das Spiel als Verteidiger in der zweikampfbetonten 2.Liga härter als in der Süper Lig?

      Nukan: Die Stürmer in Deutschland spielen im Vergleich zu denen in der Türkei viel härter – wir bekommen es mit sehr guten Fußballern zu tun. In der Türkei beschweren sich die Stürmer über die harte Spielweise der Verteidiger. Hier in Deutschland ist es umgekehrt. (lacht)

      Transfermarkt: Sprechen wir über Ihr Team. RB Leipzig holte auswärts sieben Punkte mehr als vor heimischem Publikum. Spüren Sie in den Heimspielen einen höheren Druck oder wie erklären Sie sich die Statistik?

      Nukan: Nein, wir verspüren zu Hause keinen Extradruck. Dass die Statistik so aussieht, ist reiner Zufall. Wir spielen sowohl in Leipzig als auch auswärts immer auf Sieg.

      Transfermarkt: Was sind Ihre kurz- und langfristigen Ziele?

      Nukan: Allen voran möchte ich mit meinem Verein in die Bundesliga aufsteigen. Nur weil unser Punktepolster recht groß ist, verfallen wir in keine Lethargie – wir müssen weiter hart arbeiten und sind überzeugt davon, dass wir es schaffen können. Nach der Saison steht die Europameisterschaft an. Dort möchte ich sehr gerne mein Land vertreten. Und darüber hinaus möchte ich unbedingt irgendwann in der Champions League spielen.

      Transfermarkt: Welche Innenverteidiger imponieren Ihnen am meisten?

      Nukan: Vincent Kompany, Nemanja Vidic und Sergio Ramos finde ich klasse.

      Interview: Murat Öztürk
    • Benutzername schrieb:



      Bei Besiktas hat man sich noch lustig gemacht, dass Bilic keine Derbies gewinnen kann und jetzt bei West Ham werden solche Bilder erstellt von den englischen Fans. Bilic mit West Ham schlägt die großen Teams und gewinnt auch Derbies gegen Lokalrivalen (Arsenal, Chelsea). :D


      Den können wir gerne wieder als Foto ausgraben :D
      Liverpool wurde vernichtet 8)
    • 96 hat Hugo Almeida verpflichtet :D
      :love: Dua Lipa | Keri Hilson | Alanah Pearce | Jennifer Lawrence | Emma | Gia Paige | Leila Lowfire | Billie Kay | Ana Cheri | Toni Storm | Sydnee Goodman | Jessica Gomes | Paige Vanzant | Imane Anys | Cara Delevingne | Cathy Kelley | Alicia Atout | Gal Gadot | Rosie Jones | Brandi Rhodes | Holly Peers | Mandy Leon | Aubrey Plaza | Elizabeth Olsen | Carly Rae Jepsen :love:
      ---------------------------

    • Verstehe viele Kommentare nicht. Almeida ist eine gute Verpflichtung und
      ihn mit 31 als alt zu bezeichnen ist Quatsch. Er ist vielleicht nicht
      mehr der jüngste, aber bei allen seinen Stationen war er ein sicherer
      Torschütze.
      Zusätzlich bekommen Sie einen sehr erfahrenen Spieler. 60 Einsätze in
      der Nationalmannschaft von Portugal schafft kein schlechter Spieler.
      Bericht: Hannover 96 verpflichtet Ex-Werder-Angreifer Almeida - News-Forum - Forum - Transfermarkt - Seite 1
      :D


    • Das kennen die wohl nicht :D
      :love: Dua Lipa | Keri Hilson | Alanah Pearce | Jennifer Lawrence | Emma | Gia Paige | Leila Lowfire | Billie Kay | Ana Cheri | Toni Storm | Sydnee Goodman | Jessica Gomes | Paige Vanzant | Imane Anys | Cara Delevingne | Cathy Kelley | Alicia Atout | Gal Gadot | Rosie Jones | Brandi Rhodes | Holly Peers | Mandy Leon | Aubrey Plaza | Elizabeth Olsen | Carly Rae Jepsen :love:
      ---------------------------

    • Hilbert: „Ich glaube schon, dass ich hätte mehr erreichen können“ - Transfermarkt

      Ich zitiere mal interessante Passagen.




      Transfermarkt: Herr Hilbert, die 0:1-Heimniederlage Ihres Klubs gegen den BVBstand ganz im Schatten der Spielunterbrechung von Schiedsrichter Felix Zwayer, der beide Mannschaften neun Minuten lang in die Kabinen schickte, weil Ihr Trainer Roger Schmidt nicht auf die Tribüne gehen wollte. Wie haben Sie die Szene erlebt?

      Hilbert: Dadurch, dass ich drei Jahre in der Türkei gespielt habe, bin ich etwas ruhiger als andere geblieben. Die Lage war hektisch und vielleicht auch ein bisschen unnötig. Es war aber wohl regelkonform, dass unser Trainer auf die Tribüne musste. Vielleicht hätte der Schiedsrichter die emotionale Lage auch etwas entschärfen können, wenn er persönlich zum Trainer gegangen wäre. Aber Roger Schmidt hat sich mittlerweile ja entschuldigt und seine Strafe erhalten. Damit ist der Fall auch erledigt.


      Transfermarkt: Werfen wir einen Blick auf Ihre Türkei-Zeit: Was ist aus Ihren drei Jahren bei Besiktas (2010 bis 2013) am meisten hängengeblieben?

      Hilbert: Eine unglaublich schöne Zeit, auch für meine Familie. Ich habe bei einem der größten türkischen Vereine gespielt, mit unglaublichen Fans. Sowas sieht man nicht oft. Ich sage immer: Drei Jahre in der Türkei sind das Doppelte an Erfahrung. Wir sind noch sehr oft in Istanbul und haben dort noch viele Freunde.
      Transfermarkt: Gibt es Umstände, die Sie dort überrascht haben?

      Hilbert: Ich war das erste Mal im Ausland. Dann habe ich am Anfang gar nicht gespielt, war nicht mal im Kader. Die ersten Monate war ich noch alleine, meine Familie war noch in Deutschland. Das war nicht ganz so einfach. Aber mit der Mentalität, mit der dort gespielt wird – das ist schon ein großer Unterschied zu Deutschland.


      Transfermarkt: Sie starteten Ihre Karriere als Rechtsaußen bzw. im rechten Mittelfeld, haben sich in den vergangenen Jahren aber auf der defensiveren Rechtsverteidiger-Position festgespielt. Wie kam es dazu?


      Hilbert: Eigentlich durch Zufall. Ich hab das in Stuttgart aushilfsweise auch mal gespielt. In Istanbul wurde ich dann umgeschult, weil beide Rechtsverteidiger verletzungsbedingt ausfielen und mich mein damaliger Co-Trainer fragte, ob ich das auch kann. Ich habe natürlich „Ja“ gesagt. Seitdem habe ich dort gute Spiele gemacht und bin auf der Position geblieben.

      Transfermarkt: Antalyaspor-Stürmer Samuel Eto’o sagte jüngst, dass er die Süper Lig für qualitativ besser hält als die italienische Serie A. Wie schätzen Sie die türkische Liga ein?

      Hilbert: Die Liga ist gut, aber hat schon auch noch etwas Luft nach oben. Aus meiner Sicht war es sehr entscheidend, die Ausländerregelung aufzuheben (Anm. d. Red.: Seit 2015/16 dürfen Klubs 14 Spieler ausländischer Herkunft im 28-Mann Kader haben). Ich glaube nicht, dass man nun in einer Saison den ganz großen Sprung machen wird. Es ist eher ein Prozess, auch auf Dauer gute Ausländer zu holen. Man muss auch im Jugendbereich noch einen Schritt nach vorn machen.



      Transfermarkt: Mario Gómez, Ihr Freund aus gemeinsamen Stuttgarter Zeiten, sorgt derzeit in der Süper Lig für Furore und steht mit 16 Toren an der Spitze der Torschützenliste. Wie sehen Sie seine Entwicklung?

      Hilbert: (Lacht) Er ist – und das weiß er sicherlich auch – nicht der allerbeste Techniker. Aber er ist einfach ein unglaublich guter Stürmer und vor dem Tor eiskalt. Mario hat damals natürlich einen sehr großen Schritt von Stuttgart nach München gemacht und hatte am Anfang Probleme, wurde aber zum absoluten Top-Stürmer in Europa. Ich weiß nicht, ob Florenz dann so das Richtige war. Der Weg in die Türkei war für ihn gut. Er hat großen Anteil daran, dass Besiktas um die Meisterschaft kämpft.


      Transfermarkt: Führt bei der kommenden EM überhaupt ein Weg an ihm vorbei? Mittelstürmer sind in Deutschland rar…

      Hilbert: Er ist meiner Meinung nach im Moment DER klare Stürmer. Wenn er nominiert wird, was ich glaube, dann auch zu Recht.